Veranstaltungen der Freiwilligen Feuerwehr Paßberg 2018

08.12.2018 - 70er von Kamerad Stellnberger Wilhelm

Zu seinem 70. Geburtstag eingeladen hat uns unser Kamerad Stellnberger Wilhelm ins Gasthaus Sengstschmied. Gefeiert wurde im Rahmen der Familie und seinen Liebsten. Die FF Paßberg gratuliert recht herzlich dazu.

07.09.2018 - 70er von Kamerad Josef Plöchl

Zu seinem 70. Geburtstag eingeladen hat uns unser Kamerad Josef Plöchl ins Gasthaus Eibensteiner (Lehner). Gefeiert wurde im Rahmen der Familie und seinen Liebsten. Die FF Paßberg gratuliert recht herzlich dazu.

31.08.2018 - 90er von Kamerad Emmerich Etzlstorfer

Zu seinem 90. Geburtstag eingeladen hat uns unser Kamerad Emmerich Etzlstorfer zu sich nach Hause. Gefeiert wurde im Rahmen der Familie. Die FF Paßberg gratuliert recht herzlich dazu.

22.07.2018 - Dorffest der FF Paßberg

Am Sonntag den 22. Juli 2018 wurde das alljährliche Dorffest abgehalten. Wie jedes Jahr wurde das Fest zahlreich besucht und wir durften auch viele Besucher von außerhalb begrüßen. Gefeiert wurde mit lokalen Köstlichkeiten und abgerundet wurde das Fest mit einem Schätzspiel das viele Köpfe grübeln lies.

20.05.2018 - 70er von Kamerad Josef Wimberger

Zu seinem 70. Geburtstag eingeladen hat uns unser Kamerad Josef Wimberger ins Gasthaus Sengstschmied in Windhaag. Gefeiert wurde im Rahmen der Familie und seinen Liebsten. Die FF Paßberg gratuliert recht herzlich dazu.

06.05.2018 - Ehre wem Ehre gebührt - Bundesverdienstkreuz 3. Stufe für E-HBI Franz Flieger

Am Sonntag den 06. Mai 2018 rückten 13 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Paßberg zur traditionellen Florianiausrückung in Grünbach aus. Ein ganz besonderes Highlight, am Tag des Schutzpatrons der Feuerwehren, war die anschließende Ehrung des "Alt" Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Paßberg.

 

Für seine 35-jährige Tätigkeit als Schriftführer und seine anschließende 5-jährige Tätigkeit als Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Paßberg wurde Franz Flieger von OBR Franz Seitz mit dem Bundesverdienstkreuz 3. Stufe geehrt.

 

Zusätzlich wurde Franz Flieger der Dienstgrad des Ehren-Hauptbrandinspektors verliehen. Das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Paßberg unter Kommandant HBI Markus Bröslmeyr, MBA gratuliert E-HBI Franz Flieger recht herzlich und bedankt sich für seine insgesamt 40-jährige vorbildliche Tätigkeit im Feuerwehrwesen.

30.04.2018 - Maibaum aufstellen

Traditionsgemäß wurde am 30. April 2018 von der Dorfbevölkerung wieder ein Maibaum in Paßberg aufgestellt. Der von Reinhard Kreil gespendete Maibaum wurde von der gesamten Dorfgemeinschaft geschmückt und traditionell aufgeputzt und dem "alten" Kommando, Franz Flieger, Emmerich Wagner, Josef Wagner und Klaus Guttenbrunner gewidmet. Für Ihre langjährige Tätigkeiten im Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Paßberg war es dem neuen Kommando ein ganz besonderes Anliegen die Kameraden noch einmal eine Ehrbezeugung zukommen zu lassen.

 

Im Rahmen der Feierlichkeit luden die Kamerade des vorherigen Kommandos noch die gesamte Dorfbevölkerung zu einem kleinen Umtrunk ins Feuerwehrhaus Paßberg ein. Verköstigt wurden die fleißigen Helfer mit Käsekrainer, Kartoffelsalat und dem ein oder anderem Bier.

15.03.2018 - Grill-Pool-Challenge

Die Bewerbsgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Paßberg wurde von der Volkstanzgruppe Selker-Pregarten zur Grill-Pool-Challenge nominiert. Bei der Grill-Pool-Challenge muss mit oder im Element Wasser gegrillt werden. Die Bewerbsgruppe Paßberg hat dass in einem Kipper durchgeführt und die Bewerbsgruppen Windhaag 3, Spörbichl und Lichtenau nominiert. Wenn die Grill-Pool-Challenge von diesen Bewerbsgruppen nicht durchgeführt wird bekommen die Kameraden der Bewerbsgruppe Paßberg jeweils ein Faß Bier.

Download
Grill-Pool-Challenge
compressed_FF Paßberg.mp4
MP3 Audio Datei 3.8 MB

10.02.2018 - Grundausbildung

Am 10. Februar wurden im Feuerwehrhaus Paßberg im Zuge der Grundausbildung die Themen Unfallverhütung, richtiges Absperren und Erste Hilfe im Feuerwehrdienst geschult. Unfallverhütung im Feuerwehrdienst ist ein überaus wichtiges Thema. Ob bei Übungen oder im Einsatz, es gibt überall Gefahrenquellen bei denen man sich Verletzungen zuziehen kann. Gerade für junge Kameraden ist es wichtig zu wissen wo diese Gefahrenquellen liegen und wie man Unfälle und Verletzungen vermeiden kann.

 

Auch das Absperren von Unfallstellen stellt einen wichtigen Faktor dar um Folgeunfälle vermeiden zu können und die eigene Mannschaft zu schützen. Zum Thema Erste Hilfe wurde den jungen Kameraden sowohl theoretisch als auch praktisch gezeigt wie man eine stabile Seitenlage durchführt, Verbände anlegt oder auch starke Blutungen stoppt. Insgesamt waren von den Feuerwehren Prendt-Elmberg, Unterwald und Spörbichl 10 Kameraden vertreten die an der Grundausbildung in Paßberg teilnahmen.

27.01.2018 - Kaffeejause im Gasthaus Eibensteiner

Am Nachmittag des 27. Jänner 2018 lud die Freiwillige Feuerwehr Paßberg die Damen der Dorfbevölkerung ein zur gemütlichen Kaffeejause im Gasthaus Lehner als kleines Dankeschön für die tatkräftige Hilfe und Unterstützung im Jahr 2017.

 

Die Damen der Dorfbevölkerung unterstützen die Freiwillige Feuerwehr Paßberg letztes Jahr wieder tatkräftig mit zahlreichen Arbeitsstunden, sei es bei der Umsetzung und Organisation von Veranstaltungen, bei der Unterstützung der Pflege des Feuerwehrhauses und bei vielen weiteren Aufgaben waren die Damen immer zur Stelle und daher möchte das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Paßberg ein herzliches Danke und zugleich auch wieder Bitte für die Unterstützung in diesem Jahr sagen.

13.01.2018 - Jahresvollversammlung der freiwilligen Feuerwehr Paßberg mit Wahlen

Am Samstag, den 13. Jänner 2018 fand im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Paßberg die alljährliche Jahreshauptversammlung statt. Unter Teilnahme zahlreicher Ehrengäste, wie Bürgermeister von Grünbach Stefan Weißenböck, Vizebürgermeisterin von Grünbach Nicole Friesenecker, Vizebürgermeister von Windhaag bei Freistadt Martin Kapeller, Amtsleiter von Windhaag bei Freistadt Josef Steininger, Vertreter der umliegenden Freiwilligen Feuerwehren und Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Franz Seitz,  ließen die Mitglieder das Jahr 2017 Revue passieren.

 

Die Kameraden Willibald Eibensteiner, Manfred Klopf, Leo Pachinger und Leopold Plöchl wurden mit der Dienstmedaille für 40-jährige Mitgliedschaft und die Kameraden Johann Weinzinger und Hermann Plöchl mit der Dienstmedaille für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Die Kameraden Alois Eder, Emmerich Etzlstorfer und Karl Weinzinger wurde während des Jahres bereits mit der Ehrenurkunde für Ihre 70-jährige Mitgliedschaft geehrt.

 

Die Kameraden Josef Wagner und Christoph Weinzinger wurden für Ihre langjährige Tätigkeit im Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Paßberg mit der Bezirksverdienstmedaille in Bronze geehrt.

 

Für Ihre außerordentlichen Aktivitäten im Feuerwehrwesen wurden die Kameraden Emmerich Wagner, Klaus Guttenbrunner und Markus Bröslmeyr MBA mit der Verdienstmedaille des Bezirks Freistadt in Silber geehrt.

 

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr trat auch das alte Kommando zurück und ein neues Kommando wurde gewählt. Unter der Wahlleitung von Vizebürgermeister Martin Kapeller wählten die Kameraden einstimmig Markus Bröslmeyr MBA zum neuen Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Paßberg, Lukas Larndorfer wurde einstimmig zum Kommandanten Stellvertreter gewählt, der Kamerad Thomas Haghofer wurde ebenso einstimmig zum Schriftführer gewählt und wiederum einstimmig gewählt wurde Markus Wagner zum neuen Kassenführer der Freiwilligen Feuerwehr Paßberg.

 

Vervollständigt wurde das Kommando bei der ersten Ansprache des neuen Feuerwehrkommandanten Markus Bröslmeyr MBA. Ernannt zum neuen Lotsen- und Nachrichtenkommandant wurde Reinhard Kreil und zum Gerätewart Christoph Weinzinger. Zum neuen Gruppenkommandant wurde Kamerad Robert Pirklbauer bestellt, zum Jugendbetreuer wurde Patrik Bröslmeyr bestellt, der von Manuel Kastler unterstützt wird und Klaus Guttenbrunner wird den Gerätewart als Gerätewarthelfer zur Seite stehen.

 

Franz Flieger, der bereits 40 Jahre tatkräftig im Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Paßberg tätig war wurde noch einmal besonders geehrt mit einer Ehrenurkunde für seine Tätigkeiten der letzten 40 Jahre für die Freiwillige Feuerwehr Paßberg. Um täglich an seine Amtszeiten erinnert zu werden wurde ihm noch eine Granituhr zu seinen Ehren überreicht.

 

Ein großer Dank gilt auch unseren Feuerwehrkameraden die uns jedes Jahr musikalisch unterstützen und unsere Jahreshauptversammlung somit zu einer geselligen Veranstaltung machen.

 

Das neue Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Paßberg bedankt sich bei allen Kameraden für das entgegengebrachte Vertrauen.